#hamburg #digitalisierung

Verteilung des digitalen Impfzertifikates durch sum.cumo Sapiens startet

Nach erfolgreichen Testläufen startete im Impfzentrum Hamburg eine neue Ausbaustufe bei der Verteilung des digitalen Impfzertifikats. sum.cumo Sapiens unterstützt durch eine Webplattform die voll digitale Verteilung der Impfzertifikate und ergänzt somit den Funktionsumfang in der Software panex, die seit Beginn im Impfzentrum Hamburg eingesetzt wird. Technisch ist die digitale Impfzertifizierung über panex schon länger möglich. Neu ist, dass diese nun über das Webportal zur Verfügung steht. So können alle bisher Geimpften als auch zukünftige Impflinge erreicht werden.

Digitale Speicherung des Impfzertifikats

Die Informationen stecken in einem QR-Code, der nach Erhalt des Impfzertifikates per Smartphone gelesen und dann auf der CovPass-App oder Corona-Warn-App gespeichert werden kann. Während die Software panex im Hamburger Impfzentrum die Generierung der Impfzertifizierung unterstützt, erfolgt die Verteilung des Nachweises an bereits geimpfte Personen über eine eigens entwickelte Webplattform von sum.cumo Sapiens. Geimpfte müssen sich so nur noch online mit den Daten ihrer Impfbescheinigung aus dem IZHH anmelden und erhalten sofort den Bescheid. Nähere Informationen dazu sind hier zu finden.

Impfzertifikat erleichtert den Status-Nachweis

Ziel des digitalen Zertifikats ist es, den Nachweis zur Corona-Schutzimpfung stets auf dem Smartphone mit dabei zu haben und sich beim Restaurantbesuch, Einkaufen und Reisen schnell und unkompliziert ausweisen zu können. Doch nicht nur Impfungen, auch negative Testergebnisse und überstandene Infektionen können so dokumentiert werden.

Analog oder digital?

Zugang zum digitalen Impfpass haben grundsätzlich alle Interessent:innen, wobei das Konzept auf freiwilliger Basis beruht. Wer nach wie vor den analogen Papierpass bevorzugt, ist damit ebenso gut bedient. Der digitale Impfpass wird bundesweit und in allen Staaten der EU akzeptiert und gilt mit Ablauf der 14-tägigen Frist nach Vervollständigung der Impfserie. Zur Anerkennung von Impfungen auf internationaler Ebene außerhalb der EU laufen derzeit noch die Gespräche.

“Wir freuen uns, dass wir mithilfe unserer Software panex einen Teil im Kampf gegen die Pandemie beitragen können. Ein großer Dank an alle Beteiligten, denn mit panex stellen wir derzeit die einzige Plattform, die ohne manuelle Hilfe ein Impfzertifikat ausgibt.”, erläutert Björn (Freter), Geschäftsführer sum.cumo Sapiens.

Auch Computer Bild hat das Thema digitaler Impfpass durch sum.cumo Sapiens aufgegriffen. Den Beitrag findet ihr hier.