#digitalisierung #insurtech #versicherungen #interview #veranstaltungen

sum.talk Folge 23: Von Katzenstreu und Hausratversicherungen (mit Mathias Harrassowitz von Sapiens DACH)

Die neue Folge sum.talk ist da und in dieser Woche begrüßen Björn und Ingolf einen Gast etwas außerhalb des sonst üblichen Formates. Denn diese Folge bereichert Matthias Harrassowitz, Kollege und Regional Director Sapiens DACH.

Ursprünglich mit einer Ausbildung bei der ERGO gestartet, blickt Mathias inzwischen auf langjährige Erfahrung und Expertise in geschäftsleitenden und -führenden Positionen in den Bereichen Softwarelösungen und Managementberatung für die Versicherungsbranche zurück. Seit 2020 ist er als Director bei Sapiens DACH mit an Bord und ist heute unser Gast.

In dieser Folge gehen Björn, Ingolf und Mathias der Frage nach, was Katzenstreu mit Hausratversicherungen zu tun hat und ob es der deutschen Versicherungsbranche an Mut zu Fehlern und Entscheidungen mangelt. Was braucht es, um in der heutigen Schnelllebigkeit als Versicherer up-to-date zu bleiben und Ökosysteme und Dienstleistungen zu schaffen, die über die reinen Versicherungsleistungen hinausgehen? Laut unserem Gast haben wir technisch gesehen keinerlei Restriktionen – alles ist möglich! – aber warum stellen die drei dann trotzdem eine „Erstarrung des Versicherungssektors“ fest? Was braucht es, um ein technisches Umdenken, aber auch eine Anpassung von Business Modellen zu bewirken?

Zudem diskutieren die drei darüber, warum es nicht mehr „das eine klassische Transformationsprojekt“ gibt, sondern wie die Vielzahl digitaler Schnittstellen und Synergien auch die Produktlandschaft-, Software und Projektarten geprägt hat und es auch über die technischen Aspekte hinaus tiefgreifende Impacts auf die Branche gibt.

Wie man es als Versicherer schafft, eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Evolution hinzubekommen und was wir von den USA lernen können, wird in der 23. Folge von sum.talk gelüftet. Dabei wünschen wir viel Vergnügen. Sum.talk ist eine hauseigene Produktion von sum.cumo und erscheint jeden zweiten Freitag.


Autor:in Zum/Zur Autor:in
Björn Freter
Björn
Freter
#management Björn hat sum.cumo 2010 gegründet und ist einer der zwei Geschäftsführer. Er widmet sich hauptsächlich der strategischen Entwicklung des Unternehmens und der Begleitung der Partner bei Aufbau und Betrieb ihrer digitalen Geschäftsmodelle. Vor sum.cumo machte Björn seit 1996 in der Internet-Industrie Karriere (u.a. als Geschäftsleitung und Vorstand in internationalen Online-Agenturen). Große Versicherungs- und Lotterieprojekte betreut er seit 2006. Björn ist überzeugt davon, „dass sum.cumo mit seinem aktuell einzigartigen Angebot die Zielmärkte nachhaltig beeinflussen kann.“ Der ständige Veränderungs- und Wachstumsprozess der letzten Jahre wird ihn auch in Zukunft antreiben. Die Verbindung von Design und Technologie begeistert Björn nicht nur im Kontext von sum.cumo, sondern spiegelt sich auch in vielen seiner privaten Interessen wieder. Björn gab bereits zahlreiche Interviews, darunter unter anderem bei [Deutschen Startups](https://www.deutsche-startups.de/2019/03/26/startup-noch-gekuendigt/), einige Male beim [Versicherungsboten](https://www.versicherungsbote.de/id/4874004/Versicherungsmakler-Digitalisierung-Interview-Freter/), bei der [Versicherungspraxis24](https://www.versicherungspraxis24.de/wissenspool/?user_nvurlapi_pi1%5Bdid%5D=8211560&src=search&cHash=fa910785ce), zum [Podcast](https://www.sumcumo.com/unternehmen/bjoern-zu-Gast-im-Podcast), sowie bei der [Zeitschrift für Versicherungswesen](https://www.sumcumo.com/unternehmen/interview-zeitschrift-fuer-versicherungswesen). Alle Artikel von Björn