#videos #digitalisierung #lotto

sum.cumo produziert Ziehungssendungen für KENO

sum.cumo hat für die Lotterie KENO, die im Auftrag des Deutschen Lotto- und Totoblocks federführend von LOTTO Hessen betreut wird, eine volldynamische und automatisierte Ziehungssendung umgesetzt: KENO ist eine digitale, variantenreiche Zahlenlotterie mit der täglichen Chance auf einen Millionengewinn. Für die Neuauflage der KENO-Ziehungssendung werden nun mit Hilfe innovativer Technologien innerhalb weniger Minuten die gezogenen Zahlen in ein Video gerendert und um ein „Moderationsset“ bestehend aus An-, Zwischen- und Abmoderation ergänzt.

Wie eine automatisierte Ziehungssendung generiert wird

Täglich um 19.10 Uhr finden der Nutzer und die Nutzerin die neue Ziehungssendung mit Moderatorin Annett Fleischer auf keno.de/ziehung. Die eigentliche Ziehung findet digital mittels der KENO-Ziehungspyramide in der Zentrale von LOTTO Hessen in Wiesbaden statt. Die Ziehungspyramide leitet die Zahlen an das von sum.cumo bereitgestellte Backend weiter. Dort kommt die sum.cumo-Technologie zum Einsatz: Aus fast 100 unterschiedlichen Moderationssets wird auf Basis von verschiedenen Parametern tagesaktuell ein passendes Moderationsset ausgewählt. Die Auswahl der Moderation hängt von unterschiedlichen Parametern ab, wie z. B. dem Wetter, Feiertagen, Aktionstagen oder sonstigen kalendarischen Ereignissen. Trifft an einem Tag kein Parameter zu, wird eine Standardmoderation verwendet. Über eine Rendering-Engine werden dann alle Videoinhalte (Moderation und Ziehungszahlen) zusammengesetzt und für die maximale Kompatibilität auf allen Endgeräten/Kanälen über YouTube „Live on tape“ übertragen. Dies passiert täglich an 365 Tagen im Jahr.

Ein Projekt, viele Beteiligte

Die Projektumsetzung gestaltete sum.cumo in enger Zusammenarbeit mit eigens ausgewählten Partnern:

Seite an Seite mit diesen Kooperationspartnern konnte sum.cumo die hauseigenen Kompetenzen in der Kreation für Idee und Konzept, aber auch in Backend-Technologie (SCALA) und Frontend-Technik (Vue.js) einsetzen.

Bestmögliche Performance für Video Rendering

Um die bestmögliche Performance für das Video Rendering zu erzielen, wird die Amazon Cloud (AWS) eingesetzt. Sie bietet neben einer IT-Infrastruktur auf Abruf auch Zuverlässigkeit und erstklassige Verfügbarkeit. Dank hoher Skalierbarkeit wird die Cloud-Infrastruktur erst zur Ziehungszeit hochgefahren und damit kostenoptimiert ausgenutzt. Je nach Skalierung der verfügbaren AWS-Knoten kann die Renderinggeschwindigkeit der Videos zusätzlich jederzeit variabel optimiert werden.

„Mit dem neuen System von sum.cumo haben wir jetzt ein Ziehungsvideo, das perfekt zu unserer Lotterie passt: moderne Optik, technisch auf dem neuesten Stand und das Wichtigste: genauso individuell und abwechslungsreich wie die Lotterie selbst. sum.cumo war für uns im gesamten Prozess von der Ideenfindung und Konzeption über die optische und technische Umsetzung bis hin zum Livegang kompetenter und zuverlässiger Partner.“, Kathrin Ostersetzer, für KENO zuständige Produktmanagerin bei LOTTO Hessen.

„Mit dem Projekt konnte sum.cumo ein bisschen aus dem Kerngeschäft ausbrechen und sich in die „Video-Welt“ begeben. Die spätere Backend-Umsetzung gab uns die Möglichkeit, weitere neue Technologien kennenzulernen und für unseren Kunden anzuwenden. Es war insgesamt ein sehr facettenreiches Projekt“, ergänzt Dominik Paur als zuständiger Projektmanager von sum.cumo.