#frontend #digitalisierung #presse

sum.cumo erreicht die nächste Entwicklungsstufe

sum.cumo hat sich wirtschaftlich wie strategisch weiterentwickelt und wächst nach wie vor. Dienstleistungen und Produkte für neue und bestehende Kunden wurden erweitert, um den steigenden Anforderungen des Marktes und neuen technologischen Trends gerecht werden zu können. sum.cumo konnte neben dem Ausbau der bestehenden Kundenbeziehungen erfolgreich weitere Key Accounts dazugewinnen. Um die neuen Aufgaben bewältigen zu können, wächst die Crew auf rund 150 Mitarbeitende.

Anpassung und Erweiterung von Leistungen und Produkten

Um die Anforderungen des Marktes bestmöglich bedienen zu können und neue technologische Möglichkeiten auszuschöpfen, hat sum.cumo das Angebot an Dienstleistungen und Produkten weiterentwickelt. Unter anderem wurde der Bereich Frontend stark ausgebaut, um den hohen Anforderungen an schnelle, performante und nahtlos integrierbare Interfaces gerecht zu werden. Mittlerweile arbeiten rund 30 Frontend-Entwickler unter der Leitung von Hauke Ubl in diesem Bereich und koordinieren sich in den interdisziplinären Kundenteams mit ihren Kollegen aus Beratung, User Experience sowie der Backend-Entwicklung und dem Marketing.

Neue Key Accounts und die Crew wächst immer weiter …

Nach der bahnbrechenden Entwicklung der letzten Jahre ist sum.cumo auf mittlerweile knapp 150 Mitarbeitende gewachsen, sucht aber auch weiterhin Verstärkung für die Büros am Hamburger Schlump und im Düsseldorfer Medienhafen. Neben dem konstanten Ausbau bestehender Kundenbeziehungen ist der Gewinn neuer Key Accounts ein Grund für den erhöhten Bedarf an neuen Crew-Mitgliedern.

sum.cumo startet durch mit neuer Online-Plattform

Mit der komplett neu konzipierten Website sumcumo.com macht sich das Unternehmen bereit für die digitale Zukunft: Dabei ist nicht nur ein Hub für Informationen über das Unternehmen sowie neue und bestehende Mitarbeiter entstanden. Besucher finden auch regelmäßig neue, interessante Artikel rund um die Tech-, Versicherungs- und Lotteriebranche.

Gleichzeitig hat sum.cumo eine Reihe neuer Videos veröffentlicht, die hier natürlich auch zu finden sind: 


„Mit unserer weiterentwickelten Unternehmensstrategie und dem erweiterten Angebot an Leistungen und Produkten werden wir unseren Neu- und Bestandskunden auch weiterhin als professioneller Partner zu Seite stehen“, erklärt Björn Freter, Geschäftsführer und Gründer von sum.cumo. „Dank unserer exzellenten Crew werden wir auch der immer weiter steigenden Nachfrage nach sum.cumo-Technologie und Dienstleistung gerecht werden.“