Adrian Haeske

#ux

Adrian ist seit September 2018 als UX Designer bei sum.cumo mit an Bord und widmet sich von Düsseldorf aus seiner "UX-Mission": Die Übersetzung von Kundenwünschen in greifbare Konzepte, die den Input aller Gewerke bündeln und gleichzeitig auf die Bedürfnisse von Nutzern ausgerichtet sind. Adrians Ziele sind ein noch stärkeres Bewusstsein für die Bedeutung von User Research zu schaffen und den Effekt einer guten User Experience mit Zahlen belegen zu können.
Vor seinem Start bei sum.cumo befasste sich Adrian mit UX Research in der Konzernforschung von Volkswagen und schrieb seine Master Thesis über Augmented Reality Interfaces.

Adrian mag bei sum.cumo den sehr offenen und wertschätzenden Umgang miteinander, und dass jede gute Idee etwas bewegen kann. Wenn er nicht gerade nebenher eigene Apps entwickelt, schreibt Adrian in seiner Freizeit gerne Songs und erweckt sie mit Gesang, Klavier, Gitarre und analogem Synthesizer zum Leben. Aber nicht nur in der Musik, sondern auch beim Kochen ist Adrian kreativ und testet gerne immer wieder neue Kombinationen und Kreationen aus.