Björn Freter
11.09.2017 Björn Freter, Geschäftsführer

Dextra!!!! Digitale Versicherung kann auch einfach sein.

Eine Erfolgsstory aus der Schweiz

Dass digitale Versicherung auch „einfach“ sein kann, zeigt die Dextra Rechtsschutz AG, die die sum.cumo seit ihrer Gründung im Jahr 2012 als enger strategischer Partner begleitet.

Die heile und bis zu einem gewissen Grad voraussehbare Versicherungswelt hat sich durch das Internet grundlegend verändert. Neue Geschäftsmodelle entstehen im Eiltempo, gänzlich neue Spieler bevölkern zunehmend den Markt – die Nachfrage nach Lösungen für die neue digitale Welt steigt immer weiter.
Etablierten Versicherungsunternehmen fällt es nicht leicht, mit dem sich heutzutage viel schneller und stetig wandelnden Markt und seinen Opportunitäten mitzuhalten. Fehlende Ressourcen, mangelnde Erfahrung, tradierte Strukturen und Arbeitsmethoden stehen oftmals im Weg.

Der stabile Rechtsschutzmarkt in der Schweiz ist nach wie vor im Wachstum und wird von wenigen fest etablierten Marktteilnehmern mit Konzernhintergrund bestellt.

Um in einem solch traditionellen Markt als neuer Teilnehmer erfolgreich zu sein, müssen gänzlich neue Wege gegangen werden.

Unabhängig am Schweizer Markt

Die Dextra Rechtsschutz AG wird geführt von ihrem vierköpfigen Gründerteam, bestehend aus Experten mit langjähriger Erfahrung im Rechtsschutz. Um eine unabhängige Stellung im Schweizer Markt gewährleisten zu können, wurde das Unternehmen privat finanziert.

Die Versicherung bietet Privatpersonen, Betrieben und Kleinunternehmen leistungsstarke Rechtsschutzprodukte mit einem attraktiven Preismodell an. Um dies zu ermöglichen, wurde komplett und konsequent auf digitale, kundenzentrierte Prozesse gesetzt.

Die Online-Plattform der Dextra Rechtsschutz AG bietet Interessenten, Kunden, Vermittlern, Verbänden und Schadenpartnern individuell auf ihre jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittene Zugänge, die dank einer nahtlosen Integration mit der Verwaltungssoftware fast vollständig automatisiert laufen. Das Team der Dextra kann sich somit vor allem um den Service gegenüber den Kunden und wichtigen Partnern konzentrieren – mit Erfolg!

Nach nur 1,5 Jahren erreichte die Dextra Rechtsschutz AG bereits „Break Even“. Verbraucherschützer und unabhängige Testinstitute bestätigen mit eindeutigen Ergebnissen die Top-Stellung im Rechtsschutzmarkt. Die Dextra schließt mittlerweile mehr als 50% des Geschäfts direkt über ihre Online-Plattform ab, aber auch die mehr als 900 zertifizierten Makler nutzen das Portal begeistert, um schnell und einfach Preise, Angebote und Verträge für ihre Kunden zu erhalten.

Bei der Zusammenarbeit zwischen Dextra und sum.cumo ist Einfachheit das höchste Gebot. Langfristige Planungen, Projektausschüsse, Pflichtenhefte und Marketingkoordination wurden aus dem Alltag verbannt und durch kollaborative, agile Prozess- und Projektsteuerung ersetzt. Es wird immer das umgesetzt, was derzeit am Wichtigsten ist – so können neue Produkte oder Anpassungen mittlerweile innerhalb von nur einer Woche etabliert werden.

Neben der technologischen und prozessualen Weiterentwicklung übernimmt sum.cumo für die Dextra das Online-Marketing und führt die Marke. Auch hier zeigt sich, wie intensiv sich konsequente und digitale Prozesse auf den Erfolg auswirken: die aktuelle Search-Platzierung der Dextra Rechtsschutz AG stellt die erfolgreichste Google-Kampagne der Schweiz in ihrem Segment dar.

Die nächsten strategischen Schritte befinden sich bereits in der Umsetzung. Im Sommer 2017 wird die erste volldigitale Autoversicherung der Schweiz an den Start gehen – natürlich wieder von Dextra und mit sum.cumo.