Hauke Ubl
14.09.2018 Hauke Ubl, Leitung Frontend

sum.cumo PixelPunks zeigen Film der Baltic Sea Circle-Rallye im neuen Büro

4.048 Euro als Spende für das Kinderhospiz Sternenbrücke und das Projekt „Jugend hackt“

Am 13. September 2018 präsentiert das sum.cumo-Team PixelPunks der Hamburger Crew im zukünftigen Büro am Schlump den eindrucksvollen Film ihrer Rallye rund um die Ostsee, dem „Baltic Sea Circle“. Ab sofort ist der Film auch auf YouTube unter www.youtube.com/watch?v=dIvjQIqmFTI verfügbar. Dank großartiger Unterstützung konnte die Crew dem Kinderhospiz „Sternenbrücke“ und dem Projekt „Jugend hackt“ eine Spende von insgesamt 4.048 Euro übergeben.

Mit 250 Teams um die Ostsee

Ab dem 16. Juni waren die PixelPunks gemeinsam mit mehr als 250 Teams aus ganz Europa für zwei Wochen unterwegs. Am Hamburger Fischmarkt verabschiedeten rund 30 „sum.cumos“, deren Familien und Freunde den Mitsubishi Pajero samt Fahrer-Crew. Von Hamburg aus ging es über Dänemark und Schweden bis hoch zum Nordkap in Norwegen, wo eine gemeinsame Mittsommernachtsparty mit allen Teilnehmern gefeiert wurde. Vom Nordkap aus führte die Strecke weiter nach Finnland. Über die baltischen Länder und Polen ging es zurück nach Hamburg, wo die PixelPunks am 1. Juli wieder lautstark von der sum.cumo-Crew empfangen wurden – mit lecker Barbecue und Cocktails an der Elbe.

Fisch liegt in der Luft

Der Film zeigt, wie unser sum.cumo-Team auf der Strecke der nördlichsten Rallye der Welt harte Prüfungen bestehen musste und der rauen Wildnis trotzte. Eine der größten Herausforderungen bestand darin, 200 Kilometer weit mit einer geöffneten Fischdose „Surströmming“ auf dem Armaturenbrett zu fahren. „Ungewöhnlich“ und „intensiv“ beschreibt den Geruch nur ansatzweise. Leicht benebelt hat die Crew die Challenge natürlich gemeistert.

„Die Tour war ein unvergessliches Abenteuer. Es ist ein Privileg, diese Erlebnisse mit einem so tollen Team teilen zu dürfen.“, resümiert Hauke Ubl, Software-Entwickler und Team-Captain der PixelPunks.

PixelPunks im Tauschrausch

Unser PixelPunks-Team war während der Reise auch stets im Tauschrausch – eine weitere Challenge. So wurde eine blaue Büroklammer über Kettentausch in verschiedensten Ländern erst für Schrauben, dann diese für Weinflaschen eingetauscht. Am Ende gelangte ein beeindruckendes Rentiergeweih in unseren Besitz.

Filme zur Reise und vom Event im neuen Office

Diese und weitere großartige Erlebnisse sind in einem Best-Of-Film zur Reise zu sehen, den wir mit euch teilen möchten: www.youtube.com/watch?v=dIvjQIqmFTI. Außerdem finden sich auf Facebook (facebook.com/sumcumo), Instagram (@sum.cumo) und Twitter (@sumcumo) Beiträge direkt von der Strecke.

Zusätzlich gibt es einen Videoclip vom Event mit Eindrücken der Veranstaltung und dem neuen Büro.

Ziel erreicht!

Die Idee eines Roadtrips für den guten Zweck hat sich auf jeden Fall bewährt. Wir danken unseren Unterstützern nexible, Dextra und der Bayerischen, sowie unserer Crew: Wir haben gemeinsam einen Spendenbetrag von 4.048 Euro zusammengetragen. Davon geht die Hälfte an das Kinderhospiz „Sternenbrücke“, eine Palliativeinrichtung in Hamburg für unheilbar erkrankte junge Menschen. Die andere Hälfte ist, passend zur eigenen Branche, für das Projekt „Jugend hackt“ bestimmt, ein Programm zur Förderung des Programmiernachwuchses.