#backend #interview

people@sum.cumo: Cora-Nadine Harder, Teamleiterin Backend

Den sum.cumo-Spirit von zu Hause erleben

In unserer Reihe people@sum.cumo wollen wir die Mitglieder der besten Crew der Welt vorstellen: Cora ist Teamleiterin Backend bei einem unserer Projekte und gehört zu einer der ersten in der sum.cumo Crew. Aus dem Home Office schreibt sie sauberen Code für unsere Kunden und entwickelt am liebsten Features gemeinsam mit ihrem Team. Wir wollten wissen, ob es möglich ist den sum.cumo-Spirit auch von zu Hause zu erleben.

Welche Ausbildung hast du und welche waren deine beruflichen Stationen vor sum.cumo?

Ich habe meine Ausbildung bei der PTL (Physikalisch Technische Lehranstalt) in Wedel absolviert. Im letzten Semester habe ich eine Firma gesucht, in der ich meine Abschlussarbeit schreiben kann. Im Anschluss meiner Ausbildung wurde ich übernommen und habe dort vier Jahre lang gearbeitet.

Wie bist du zu sum.cumo gekommen?

In meiner vorherigen Firma habe ich Björn und auch andere Kollegen, die mittlerweile bei sum.cumo arbeiten, kennengelernt. Einer dieser Kollegen hatte mich damals gefragt, ob ich Lust hätte, in einer coolen Firma zu arbeiten. Und seitdem gehöre ich mit zu den ersten Mitarbeitern von sum.cumo.

Welche Bedeutung haben Webentwicklung und Webdesign für dich? Was fasziniert dich daran?

Entwicklung ist für mich keine Arbeit, sondern ein Hobby. Ich mag es leidenschaftlich gerne, knifflige Aufgaben zu lösen. Es bringt mir Spaß, nicht nur ein paar Minuten über etwas nachzudenken, sondern die bestmögliche Lösung zu finden. Wichtig dabei ist, sauberen Code zu schreiben, der für jeden verständlich ist.

Welche Aufgaben und Verantwortungen hast du bei sum.cumo?

Mit den Jahren, die ich nun bei sum.cumo bin, habe ich immer mehr Erfahrungen und Fähigkeiten gesammelt, so dass man mir immer mehr Aufgaben und Verantwortungen übertragen hat. Aktuell bin ich Backend-Teamleiter bei einem unserer Projekte. Wer sein Bestes gibt, kann bei sum.cumo viel erreichen.

Was macht dir im Arbeitsalltag am meisten Spaß?

Ich mag es, Probleme im Team zu lösen und Features gemeinsam zu entwickeln. Es kommt nie Langeweile auf, es ist immer abwechslungsreich und es gibt immer spannende Herausforderungen. Das logische Denken und die genaue Arbeit machen mir dabei sehr viel Spaß. Des weiteren gebe ich mein Wissen gerne an andere Kollegen weiter.

Welche Freiheiten bietet dir sum.cumo? Was ist das Besondere an sum.cumo für dich?

Bei sum.cumo hat man viele Freiheiten und es wird individuell auf einzelne Mitarbeiter eingegangen. Ich arbeite seit mehreren Jahren im Home Office und komme daher nur ab und zu ins Hamburger Büro. Das Klima bei sum.cumo ist immer ausgezeichnet, selbst wenn man nicht direkt vor Ort ist. Es wird sich um die Mitarbeiter gekümmert, so dass sich alle wohl fühlen. Bei regelmäßigen Events können sich alle Mitarbeiter noch besser kennen lernen und gemeinsam Spaß haben.

Was ist dir im täglichen Umgang wichtig und wie gestaltet sich dein Arbeitstag?

Mir ist ein freundlicher und hilfsbereiter Umgang sehr wichtig und dass Probleme angesprochen werden können. Außerdem muss man sich auf das gesamte Team verlassen können.
Wir machen jeden Morgen im Team ein sogenanntes "Standup", bei dem jeder erzählt, welche Aufgaben er am Vortag erledigt hat, welche Probleme auftraten und was er sich für den heutigen Tag vorgenommen hat. Dann folgen evtl. Meetings, Gespräche mit dem Kunden, Konzeption oder Organisation.
Und ansonsten: Programmieren, programmieren, programmieren.

Welche Apps benutzt du? Welche Serien guckst du?

In meiner Freizeit spiele ich sehr gerne Escape Room, oder andere Logikspiele, bei denen man viel nachdenken muss. Mich faszinieren besonders Serien, die sich mit dem Thema Zeitreisen befassen, aber generell mag ich auch andere Science-Fiction-Serien. Meine absolute Lieblingsserie ist „Doctor Who“.

Du willst auch ins Team, wir suchen noch - schau doch mal hier vorbei.